Mit Präzision zum Ziel

FEMG Feinwerktechnik

Vielseitigkeit, Flexibilität, Qualität und Wirtschaftlichkeit - das sind  die vier Grundpfeiler der FEMEG  GmbH & Co. KG. Die Spezialisten für Feinwerktechnik haben sich seit der Unternehmensgründung 1967 zu einem leistungsfähigen Zulieferer für unterschiedliche Branchen entwickelt. Ob Armaturen für die Trinkwasserversorgung, Wasserzähler oder Schwerpunktkomponenten für den Turboladerbau in der Automobilindustrie – längst schätzen namhafte Unternehmen wie beispielsweise BASF, Freudenberg, Siemens, Borg Warner, IHI-CSI, Bosch-Mahle, Voith, sowie kommunale Wasserversorger die FEMEG als kompetenten und zuverlässigen Partner.

 

Hauptgarant für diesen Erfolg ist ein ca. 150-köpfiges hoch motiviertes Team, das sich einerseits durch langjähriges Know-how und andererseits durch die ständige Bereitschaft, innovative Wege und Verfahren mit neuen Technologien zu bestreiten, auszeichnet. Diese ausgewiesene Kompetenz sowie die hohen Qualitätsansprüche in der Feinmechanik können sich auch dank  der hervorragenden Infrastruktur am Unternehmensstandort Kirchheimbolanden besonders gut entfalten: Zum einen konnte in dem Industriegebiet in der Morschheimer Straße eine 8.000 m2 große Produktionsstätte mit einem hochmodernen CNC-Maschinenpark errichtet werden, wo sämtliche Materialien wie Stahl, Guss, Aluminium und MS-Legierungen verarbeitet werden. Zum anderen ermöglicht die zentrale Lage im Städtedreieck Mainz-Ludwigshafen-Kaiserslautern mit direktem Autobahnanschluss an die A63 eine schnelle Auslieferung. Ideale Rahmenbedingungen, damit die FEMEG GmbH & Co. KG auch in  Zukunft den ständig wachsenden Anforderungen der Märkte und dem hohen Anspruch der Technik gewachsen ist.

FIRMENHISTORIE

  • Gründung von FEMEG 1967
  • Kontinuierliches und stetiges Wachstum mit key Accounts wie BASF Freudenberg, Siemens, Elster Meßtechnik, BorgWarner, kommunale Wasserversorger, etc.
  • Fokus des Unternehmens liegt
    - in der Zerspanung von Gußkomponenten sowie
    - in der Montage und Prüfung von Komponenten für Automobil- Zulieferindustrie
  • Das Produktionssystem von FEMEG ist flexibel von Kleinstlosgrößen (Musterfertigung) bis zu Losgrößen von ca. 700.000 Teilen pro Jahr ausgelegt.
  • FEMEG agiert als one-face-to-the-customer und steuert sowohl die Giesereien als auch die Teilelieferanten bei Montageumfängen als Tier 1 zum Kunden
  • Schwerpunkte der gefertigten Produkte sind vor allem Lager-, Turbinen- und Verdichtergehäuse als auch Krümmer und Rückwände für Turbolader.
  • Die Produktionskapazität des Unternehmens umfaßt ca. 4 Mio Teile p.a. bei einem Variantenspektrum von ca. 500 unterschiedlichen Teilenummern
  • FEMEG beschäftigt am Standort Kirchheimbolanden 150 Mitarbeiter (Stand Dezember 2016)
  • Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001, TS 16949 und ISO 50 001

1967

Femeg 1967

Femeg 1972

Femeg 2014

Femeg 1969

Femeg 1979

Femeg Gommern 2014

® femeg.com 2017

Mit Präzision

zum Ziel

FEMG Feinwerktechnik